Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft

für Suchtkranke und Angehörige

Diözesanverband Freiburg e.V.

KreuzbundDiözesanverband Freiburg e.V.

EVA

Bericht: Sommerfest der Reha-Klinik Lindenhof 2023

Zeit1.7.
OrtSchallstadt-Wolfenweiler
BerichtFriedrich Mey, Titisee-Neustadt
BilderFriedrich Mey, Titisee-Neustadt

Unter dem Motto Der Lindenhof sucht das Supertalent hat am 1.7.2023 das traditionelle Sommerfest in der Rehaklinik in Schallstadt-Wolfenweiler stattgefunden. Die Fachklinik ist ausschließlich auf die Behandlung sucht­mittel­abhängiger Frauen ausgerichtet und genießt daher bundesweit einen guten Ruf.

In der klinischen Einrichtung stellen sich regelmäßig die Gruppierungen und Verbände der Sucht­selbst­hilfe aus der Stadt Freiburg und Umgebung vor. Seitens der Klinikleitung wird diesen Veran­staltungen ein sehr hoher Stellenwert beigemessen. Die Rehabilitandinnen sind gehalten, an diesen Infor­mations­veran­staltungen teilzunehmen. Der regelmäßige Besuch einer Selbsthilfegruppe ist ein wichtiger Baustein für eine dauerhafte abstinente Lebensweise. Diese Kernbotschaft wird in den Vorstellungs­runden vermittelt.

Das Sommerfest gehört zum festen Bestandteil des Jahresprogramms: Ein Wiedersehen ehemaliger Rehabilitandinnen in der Klinik. Auf den Stationen findet ein Austausch zwischen aktuellen und früheren Patientinnen statt.

Die Gruppierungen und Verbände der Sucht­selbst­hilfe sind mit jeweils einem Infostand vertreten. Den diesjährigen Auftakt bildete eine besinnliche Morgenfeier im Raum der Stille im Untergeschoss des Hauptgebäudes.

Das weitere Rahmenprogramm fand im von historischen Gebäuden umsäumten Innenhof statt. Es wurden Tische, Stühle, Sonnenschutzeinrichtungen und eine kleine Bühne aufgebaut und für eine ausreichende Bewirtung der Gäste gesorgt. Im Showblock wurden Darbietungen der Gruppe Wir sind Superhelden!: Red Säck Blue und Wir können auch anders! präsentiert. Die Vorstellenden bestehen aus dem Team des Lindenhofs, Patientinnen und derer Kinder.

Die langjährige ärztliche Leiterin Dr. Annelie Schwind hatte als Aktive zum letzten Mal am Sommerfest teilgenommen.

Der Kreuzbund wird seit 2018 in der Reha­bili­tationseinrichtung durch die Gruppe Titisee-Neustadt vorgestellt, lediglich unterbrochen durch die Corona-bedingten Restriktionen.