Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft

für Suchtkranke und Angehörige

Diözesanverband Freiburg e.V.

KreuzbundDiözesanverband Freiburg e.V.

Beschreibung: Paar Seminar 2022

Zeit8.–10.7.2022
OrtBildungshaus St. Bernhard
ThemaHalten wir uns noch aus
ReferentThomas Cramer, MEDIAN Klinik Wied

Wir halten uns aus … oder was hält uns zusammen? Wie geht das überhaupt – manche Paare werden glücklich miteinander alt und wirken immer noch verliebt. Andere Paare trennen sich schon nach kurzer Zeit, obgleich anfangs doch alles stimmig schien.

Am Anfang jeder Beziehung stehen Verliebtheitsgefühle und Sehnsucht nach Nähe im Vordergrund, dann rücken allmählich wieder die Alltagspflichten in den Vordergrund. Verschiedenheiten, Schwächen und gegenseitige Erwartungen treten zutage und vielleicht auch erste Gefühle der Ernüchterung. Häufig entsteht der Wunsch, den anderen nach den eigenen Erwartungen zu verändern, was meist zu empfindlichen Störungen der Beziehung führt. Erst die Kompromiss­bereit­schaft beider Partner und das Verständnis dafür, dass Beziehung stets ein Geben und Nehmen ist, stiftet Versöhnung und gegenseitige Akzeptanz. Es geht darum, das Gleich­gewicht zwischen Nähe und Selbstständigkeit zu finden und den andern so anzunehmen, wie er ist.

Es gibt viele Beispiele und Gründe, warum Beziehungen und Partner­schaften aus dem Gleich­gewicht geraten können. In diesem Seminar wollen wir auch schauen, wie sich Suchtprobleme auf Partner­schaft und Beziehung auswirken können. Dazu wollen wir uns austauschen, um zu verstehen und von den Erfahrungen anderer zu lernen. Vielleicht finden wir heraus, warum wir uns doch gut aushalten, und was uns zusammenhält. Diese erlernten Mechanismen können eine dauerhafte Abstinenz sichern.