Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft

für Suchtkranke und Angehörige

Diözesanverband Freiburg e.V.

KreuzbundDiözesanverband Freiburg e.V.

Beschreibung: Angehörigen Seminar 2020

Zeit9.–11.10.2020
OrtBildungshaus St. Bernhard, Rastatt
ThemaZurück in mein Leben – zurück zu mir selbst
ReferentN.N.

Wer mit einem sucht­kranken oder -gefährdeten Menschen lebt, ist in vielfältiger Weise von der Sucht mitbetroffen. Die Abhängig­keit des Partners, des Kindes, des Freundes, der Freundin oder des Elternteils beeinträchtigt das Leben und den Alltag der Angehörigen.

Sie leiden meist stumm und verheimlichen oft ihre Sorgen und Nöte. Sie vertuschen die Abhängig­keit des Betroffenen und lügen nicht nur Arbeitgeber und Freunde an, sondern vor allem sich selbst. Die Sucht des nahestehenden Menschen wird immer mehr zum Mittelpunkt des eigenen Lebens. Der Versuch, das Gleich­gewicht in der Familie und im sozialen Umfeld zu halten oder wieder herzustellen, führt oft dazu, dass Angehörige ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse vernachlässigen und dadurch selbst körperlich und seelisch überlastet sind.

Doch: Die eigenen Probleme und Gefühle sind wichtig und dürfen nicht in der Abhängig­keits­erkrankung des/der Betroffenen untergehen. Selbst wenn der/die Suchtkranke irgendwann sucht­mittelfrei lebt, bleiben bei nahestehenden Menschen Zweifel und Unsicherheiten zurück. Abhängige verändern sich im Laufe ihrer Gesundung. Sie lernen, ihre persönlichen Probleme bewusst wahrzunehmen und anders anzugehen. Auch die Erwartungen und Wünsche an Partnerin oder Partner oder an das Familienleben insgesamt verändern sich. Für die Angehörigen geht es dann darum, neues Vertrauen zu gewinnen und einen Schlussstrich unter die Ver­gangen­heit zu ziehen.

In diesem Seminar soll die Sucht­erkrankung aus dem Blickwinkel der Angehörigen betrachtet werden. Es sollen Strategien entwickelt werden um sich besser abgrenzen und Nein sagen zu können. Auch soll thematisiert werden, wie das eigene Leben wieder neu entdeckt werden kann um zufrieden mit sich und dem persönlichen Umfeld sein zu können.