Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft

für Suchtkranke und Angehörige

Diözesanverband Freiburg e.V.

KreuzbundDiözesanverband Freiburg e.V.

Beschreibung: Allgemeines Seminar II 2019

Zeit20.–22.9.
OrtGästehaus der Dominikanerinnen, Bühl-Neusatzeck
ThemaKraft­quellen erkennen und nutzen
ReferentKlaus Harter, PSB Sigmaringen
BerichtFriedrich Mey
BilderFriedrich Mey

"Ausgebrannt“ – dieses Gefühl begegnet uns überall. Es ist zum Schlagwort unserer Tage geworden. Wir sind gezwungen, in turbulenten Zeiten nach Mittel und Wegen zu suchen, um uns vor Energieverlust und Motivationsbremsen zu schützen. Es gilt, sich Zeit und Raum zu schaffen, um sich zu besinnen und Kraft zu tanken. Ziel ist, mit mehr Gelassenheit und innerer Klarheit den Alltag zu meistern. Man ist nur dauerhaft hochleistungsfähig, wenn die Balance zwischen Anspannung und Entspannung stimmt. Ansonsten läuft irgendwas aus dem Ruder: Leistungsabfall, Trennung, Entfremdung, Zweifel, massiv erhöhter Zeiteinsatz, Burn-out.

Dieses Seminar soll uns dabei helfen:

  • Stress abbauen, erholen, entspannen und zu sich selbst finden
  • Gesund werden und bleiben und die persönliche Kraft stärken
  • Aussteigen aus der immer stärker werdenden Beschleunigung des Alltags und jene heitere Gelassenheit (wieder-)finden.
  • Kraft­quellen im Alltag erkennen
  • Selbsterfahrung als Weg zu den persönlichen Ressourcen
  • Lebensfreude und Lebendigkeit als persönliche Kraftquelle
  • Körperliche, emotionale und mentale Blockaden erkennen und auflösen

In Rollenspielen, Kleingruppen und Gesprächen soll dies vertieft werden.