Bericht: Grillfest der Heidelberger Gruppen

Zeit18.8.2018
OrtHeidelberg
BerichtKlaus Querbach, Heidelberg
BilderKlaus Querbach, Heidelberg

Zum alljährlichen Grillfest der Heidelberger Kreuzbundgruppen hatte die Kreuzbundgruppe Heidelberg 1 als Veranstalter Gruppenmitglieder, Freunde und Bekannte sowie Kooperationspartner auf das Gelände der Anglergesellschaft Heidelberg am 18. August 2018 eingeladen.

Bereits am Vormittag hatten fleißige Helfer mit der Vorbereitung begonnen, alles was zu einem gelungenen Grillfest dazu gehört herangeschafft und aufgebaut. Laut Wetter­bericht war Petrus den Kreuzbündlern gegenüber milde gestimmt, so stand einem entspannten Grillgenuss nichts im Wege.

Begrüßt werden konnten die ehemaligen Leiter der Suchtberatungsstelle der AGJ in Heidelberg, Frau Elfriede Lang und Herr Wolfgang Ehreiser, sowie Mitglieder des aktuellen Diözesan­vorstandes.

Da man nicht sofort grillen wollte, setzte man sich erst mal gemütlich zusammen und redete über Gott und die Welt. Nach einer Stunde begannen die Grillmeister damit, die hungrige Gesellschaft mit Essen zu verpflegen. Es wurde kräftig zugeschlagen und so gut wie alles Grillgut verspeist. Man ließ es sich einfach gut gehen an diesem Samstag Nachmittag bei herrlichem Sommerwetter.

Höhepunkt des Schlemmernachmittags war das Eintreffen des Eismanns vom Park Cafe in Leimen St. Ilgen. Denn als Nachtisch spendierte der Kreuzbund Heidelberg jedem anwesenden zwei große Kugeln Eis, um den Tag abzurunden. Als die Sonne über dem Neckar versank, ging dieses Grillfest 2018 stimmungsvoll zu Ende.

Danke an Heiner Thönnessen und seinen Helfern die dieses Grillfest ermöglichten, sowie ein großes Dankeschön an die Salat und Kuchenspender.