Erste Silvesterparty der Karlsruher Gruppen 2014/15

Im Jahr 2014 beschlossen die Karlsruher Gruppen I, II, III und IV, eine gemeinsame alkoholfreie Silvesterfeier durchzuführen. Auch Karlsruhe-Durlach war hierzu herzlich eingeladen. Es meldeten sich ca. 30 Personen dazu an. Um halb sieben begann das Event in der Pizzeria La Strada, die wir praktisch ganz besetzten. Hier aßen wir gemeinsam zu Abend und es wurde gescherzt und gelacht.

Ab 21 Uhr ging es dann im Caritashaus weiter. Dort vervollständigten die Personen, die nicht mit zum Essen waren, die Gruppe. Es wurden zahlreiche Kuchen, Weihnachtsplätzchen, aber auch Chips usw. mitgebracht, so dass dies alles ein perfektes Naschbüffet ergab und für den Nachtisch gesorgt war.

Neben der allgemeinen Unterhaltung machten wir alle zusammen gemeinsame Spiele, wie z.B. „Die Reise nach Jerusalem“ oder „Pantomime – Begriffe raten“, wobei wir sehr viel Spaß hatten. Dazwischen spielten auch verschiedene Personengruppen miteinander „Mensch ärgeredich nicht“, „Kniffel“, Karten oder das Eselspiel. Es war sehr kurzweilig.

Die Zeit war so schnell vorbei und schon war es fast 0 Uhr. Jetzt gab es einen alkoholfreien Cocktail für alle, den Renate und Ralph samt Fruchtspieß liebevoll zubereitet hatten. Wir stießen miteinander an und dann ging es raus zum Schießen. Wir schauten den Raketen zu und hatten viel Spaß.

Als Überraschung nach 12 Uhr hatte uns Thorsten (Koch) eine heiße Gulaschsuppe bereitet, die zum einen sehr köstlich war und zum anderen mehr Gulasch als Suppe enthielt. Super! Wir verweilten uns noch bis halb 2 Uhr, dann begann langsam das allgemeine Verabschieden. Der harte Kern blieb noch um aufzuräumen und zu spülen. Gegen 3 Uhr schlossen wir das Caritashaus ab. Wir waren uns alle einig, dass es eine wirklich rundum gelungene Silvesterfeierwar und wir das auch für 2015 wiederholen möchten. Das Caritashaus ist schon gebucht.

Dagmar Maria Häring-Sinn