EVA

Bericht: Frühjahrstreffen 2017

Zeit11.6.2017
OrtMarktplatz Freudenstadt
ThemaEin sonniger, schöner Tag in Freudenstadt
BerichtMarion L.
BilderFriedrich Mey und Rolf Stratemeyer

Am Sonntag, den 11.6.2017 verbrachten wir – 30 Kreuzbündler 55+ – angenehme, schöne Stunden zusammen in Freudenstadt. Aus Ettlingen, Gengenbach, Karlsruhe, Kehl, Löffingen, Meßkirch, Pforzheim und Renchen angereist trafen wir uns auf dem größten Marktplatz Deutschlands.

Dank perfekter Planung fand zum Mittagessen jeder einen Platz im urigen Brauhaus am Markt. Hier wurden wir mit alkoholfreien Getränken und sehr schmackhaften Gerichten versorgt. Allein die liebevolle Gestaltung des großen Hauses war sehenswert.

Gut gestärkt folgten wir danach unserer Stadt­führerin. Sie brachte und die Geschichte der Stadt näher: 1599 gegründet von Herzog Friedrich I. von Württemberg. Sein Baumeister Heinrich Schickhardt entwarf die bekannte Winkelkirche. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde Freudenstadt zum Höhenluftkurort.

Im 2. Weltkrieg gab es schwere Zerstörungen, doch wurde der Marktplatz mit seinen Gebäuden nach alten Plänen wieder aufgebaut. Heute ist er ein Treffpunkt für Jung und Alt. Mit den gepflegten Grünanlagen und großen Bäumen und den im Boden versenkten Fontänen ein liebenswerter Platz.

Unser Abschluß des Tages fand im Café Pause statt. Von riesigen Sonnenschirmen geschützt ließen wir uns Eis, Kaffee und Kuchen schmecken.

Ein herzliches Dankeschön für diesen wundervollen Tag möchte ich dem Organisations­team hiermit aussprechen.