zurück

Kreuzbund - Wanderwoche 2007 in Geitau

Bild 01 Wanderwoche Bild 02 keine BruchpilotenBild 03 Wanderwoche - Bergidylle  

 

                           Wanderwoche 2007                    

Zur diesjährigen Wanderwoche 2007 waren 20 Personen angemeldet.

Für mich begann der 1.Tag noch vor Siebenuhr mit dem abholen von 2 Mitwanderern. Um Acht waren wir mit Ursel u. Kurt verabredet. Dann fuhren wir bei bewölkten aber trockenem Wetter am Bodensee entlang über Ravensburg, Kempten, Bad Tölz nach Geitau. Wo wir uns alle noch vor 16 Uhr trafen. Vor dem Abendessen beschlossen alle einen kleinen Spatziergang zu machen, der uns zum Segelflugplatz führte. Helmut u. Ich wagten unseren 1.Flug, den wir aufregend, toll...fanden. Nach dem Abendessen wurde der nächste Tag geplant.


 

 

                Bild 03 Wanderwoche             Bild 04 Wanderwoche

Zum Bericht dieser Woche:

Der sollte uns zum Spitzingsee führen. Von dem wir mit der Stümpflingbahn einen Teil des Berges bezwangen, der zwischen Ausgangspunkt u. unserem Zwischenziel der Firstalm lag. Die alle zur Mittagszeit erreichten.
Bei blauem Himmel u. vollem Tisch erholten wir uns ganz gut. Ein paar scherten aus u. schlugen einen anderen Weg als wir
Ungeübte ein. Gegen 14 Uhr wurden jedoch alle von einem plötzlichen Regenschauer überrascht, der aber nur kurz anhielt. Später trafen sich beide Gruppen wieder in Neuhaus bei Kaffee u.s.w. Nach dem Abendessen ging es noch zu unserem traditionellem Wassertreten.

Am Montag regnete es, so machten wir Einkaufe für die, die etwas vergaßen oder erst hier kaufen wollten. Der Regen wurde aber zum heftigsten Dauerregen, den es die letzten Tage gab. So bildeten sich mittags 
Grüppchen die versuchten, irgendwie den Tag interessant zu beschließen.

Der Dienstag begann mit Regen, so fuhren wir bei (7 Grad Wärme) nach Kufstein. Dort gab es die Heldenorgel zu bestaunen. Natürlich auch Kaffee u. heimische Köstlichkeiten. Am Abend stand Kultur auf dem Programm.
Da fuhren 4 mit 5 besetzten Autos nach Rottach-Egern (Tegernsee) ins Theater. Das Stück "Der Ewige Lausbub" wurde uns in 3 Akten dargeboten.
 

                 Bild 06 Wanderwoche - die Musi spielt               Bild 07 Wanderwoche - die Musi spielt

Am Mittwoch starteten wir nochmals zum Spitzingsee der von uns diesmal umrundet wurde, aber nur mit Regenschutz. Mittags gingen wir ins Milchhäusel um zu Essen. Einige machten sich zu Fuß daran, den Schliersee halb zu umrunden, um sich dann mit uns wieder zu treffen. Gemeinsam ging es dann ins Freilicht Museum Wasmeier nach Neuhaus. Wo Häuser, Gerätschaften
aus früheren Zeiten zu bestaunen sind. Noch am selben Abend ging es nach Bayrisch Zell zum Kurkonzert einer aus Tirol stammenden musizierenden u. singenden Trachtengruppe. Regen - also kein Wassertreten.

Nach dem Frühstück richten, zur Inspektion der Bayrischen Hauptstadt. Mit der BOB (Bayrischen-Oberlandbahn) wurde diese ohne Umsteigen in nur einer Stunde erreicht. Eindrücke ..?? - halt etwas größer als Freiburg!.
Die Rückfahrt mußten alle unterbrechen!!! -  zum Eisessen, in unserem Stammeiscafe in Schliersee. Keine Lust mehr zum Wassertreten.
 

                Bild 08 Wanderwoche - München                Bild 09 Wanderwoche       

 

Letzter Tag vor der Abreise: 5 Uhr wach Fenster rausgeschaut Trocken. 6 Uhr aufgestanden alles naß, kein Regen. Es klarte auf, endlich Sonne. Besprechung, 3 Gruppen, eine für leichte, eine für mittlere und eine für die anspruchvolleren. Frühstücken - raus -  die Sonne scheint. Endlich des Wetter auf das wir warteten. Es ging zu Fuß auf den Berg. Mein Weg führte uns auf die Neu-Hütte die oberhalb von Bayrischzell gelegen einen, einen wunderbaren Blick zu noch schneebedeckten Bergen bot. Auf der Hütte bekamen wir eine Brotzeit u. etwas zu Trinken. Bevor wir mit dem Aufstieg begannen teilte uns Kurt noch mit, sie wollen uns später in Bayrisch-Zell treffen. Sie hatten sich von uns getrennt, um den Gipfel des Schneebergs zu erklimmen. Der war uns 5 doch zu anstrengend gewesen. Letztes Abendessen, Wassertreten. Daran Denken Morgen ist Abschied, zum Teil für 51 Wochen.  Ein paar treffe ich ja auch zwischendurch unterm Jahr.
 

                                              Bild 10 Wanderwoche Gruppenbild



Tag des Abschieds Frühstücken, Bild, Hände drücken und Umarmen liebe Worte

 "Bleibt So"

 

 Bericht von Bernhard Trub 

Bild 11 Wanderwoche Bild 12 Wanderwoche - BergidylleBild 13 Wanderwoche - Bergidylle  

oben