zurück

Nachruf Bruder Ludger
 

 

                                                     

Nachruf

 

Der Kreuzbund Diözesanverband Freiburg, trauert um seinen

Langjährigen geistlichen Beirat, großartigen Weggefährten

und Freund

 

Bruder Ludger Hoffkamp

Gestorben  am 19.April 2010

 

Bruder Ludger Hoffkamp war seit 1979 Mitglied im Kreuzbund und zugleich der geistliche Beirat und Gründungsmitglied des Diözesanverbandes.

Er hat ganz entscheidend das Gesicht unseres Verbandes geprägt und mitgeholfen ihm Strukturen und Konturen zu geben, die noch heute Gültigkeit haben. Durch seine Persönlichkeit und seine Loyalität genoss er Respekt und Anerkennung aller Mitglieder. Als geistlicher Beirat wusste er immer mit welchen Problemen der Vorstand und die Mitglieder es zu tun hatten. Sein Rat war stets gefragt. Von den Treffen der geistlichen Beiräte auf Bundesebene brachte er immer wertvolle Vorschläge mit, die mit Wohlwollen vom Vorstand aufgegriffen und umgesetzt wurden. Durch die vielen Wallfahrten, besonders erwähnt werden sollten die Pilgerfahrten nach Rom die er großzügig unterstützt hatte, haben sehr viele Weggefährten in unserem Verband Mut, Hoffnung und Stärkung erfahren. Seine hl. Messen geben uns Gelegenheit zum Nachdenken über den Glauben und Sinn des Lebens.  Leider gab er 2007 aus gesundheitlichen Gründen das Amt des geistlichen Beirats ab, blieb aber dem Kreuzbund weiterhin  verbunden.  Wir alle sind sehr traurig.

Sein Tod hinterlässt eine große Lücke. Wir sagen Danke für den Weg, den er mit uns gegangen ist und den wir mit ihm gehen durften.

 

 Kreuzbund Diözesanverband für die Erzdiözese Freiburg

Klaus Querbach, erster. Stell. Vorsitzender   

 

              

 

 

oben