zurück

Camping-Familien-Freizeit mit Wassersportmöglichkeiten

in Neustadt am Main vom 2. - 9. August 2008

 

Bericht zur Kanuwoche                                  

 

A

ugust ist Ferienzeit in Baden Württemberg somit auch für den Diözesanverband Freiburg und seine Gruppen sowie deren Mitglieder, das heißt aber nicht, dass die Gruppenarbeit dadurch vernachlässigt wurde, denn nicht alle haben das Land verlassen, um mit dem Kreuzbund die Familienfreizeit am Main  mitzuerleben.

Die Veranstaltung hat uns gezeigt, dass es sehr viele Familien und Personen gibt, die nicht den Komfort sondern die Einfachheit und die Gemeinschaft des Kreuzbundes bevorzugen und diese schätzen gelernt haben.

Diese Woche war von den Gesprächen, den gemeinsamen Aktivitäten, dem Miteinander und der Rückzugsmöglichkeit vom sozialen Werte  her nicht hoch genug einzuschätzen.

 

 

                                            

 

Der Gesprächsaustausch durch die Zusammensetzung von Teilnehmern aus  verschiedene Gruppen, Landesteilen, Ältere und Jugendlichen sowie  aus verschiedenen Familienstrukturen wäre sonst bei keiner anderen Veranstaltung so intensiv möglich gewesen.

Um den Ablauf der Freizeit für 42 Beteiligten, davon 17 Jugendliche und Kindern, so erholsam und so schön wie möglich zu gestalten, sind im Vorfeld bei der Veranstaltung von unermüdlichen Helfern einige Stunden an Arbeit aufgebracht worden.

 

                     

 

Zur allgemeinen Information einige Daten:

Alter der Teilnehmer 7 Monate bis 64 Jahre

10 Camping-Stellplätze wurden bestellt und benötigt                      

Das Zelt für Küche und den Aufenthalt war 14 x 4 Meter groß    

1 Versorgungsanhänger mit Kühl- und Gefrierschrank          

1 Hänger mit Zubehör

2 Bootsanhänger mit Kanus und Kajaks

Lebensmittel wurden mitgebracht und teils vor Ort eingekauft

Tische und Bänke mit Getränkekühlschrank wurden vor Ort angeliefert

Verbrauch von 10 kg Kaffe, 765 Brötchen, 28 Kisten Apfelschorle, 15 Kisten Wasser .......

 

 

 


 

Nach dem 3. Anlauf hatten wir endlich schönes Wetter am Main.  Dadurch war es möglich täglich schöne Kanutouren zu paddeln und die Landschaft zu bewundern und zu genießen.

 

 

Main:       von Lohr bis zum Campingplatz            ca. 10 km

Tauber:   von Reicholzheim bis Wertheim             ca. 10 km

Saale:       von Gräfendorf  bis Gemünden              ca. 12 km

Saale:       von Hammelburg bis Michelau                ca. 12 km


 

 

Ein Abend war im Wertheimer Glasmuseum zum Glasblasen angesagt. Als Erinnerung durften alle Kinder eine Kugel mit Gesicht blasen – es war ein voller Erfolg.

              

 

 

Einen Nachmittag wurde mit den Kids Grasköpfe und Blumentöpfe, unter Anleitung  von Sabine, Elvira und Lisa gebastelt.

Der Bericht soll ein herzliches Danke sein an alle die mit geholfen haben, die anfallenden Arbeiten und wichtigen Aufgaben zu erledigen und zur Gestaltung der Woche mit beigetragen haben. Jeder war wichtig.

Einen besonderen Dank an die Frauen in der Küche und den Spüldienst, allen Spendern, für die Transporte aller Art, für die Planung und Verantwortung der Touren am Wasser und natürlich allen für die  Mithilfe zur guten Stimmung

Es war eine herrliche und starke Kreuzbund - Woche 2008!

Helmut  Wienecke

         

 

oben