zurück

Kanu- und Freizeitwoche vom 05. - 12. August 2006

Bild  Kanu- und Freizeitwoche 2006 Bild  Kanu- und Freizeitwoche 2006 Bild Kanu - und Freizeitwoche 2006

 

    Clipart Paddler                       Kanuwoche 2006                      Bild  Kanu - und Freizeitwoche 2006

 

Einen Bericht über diese Woche zu schreiben ist sehr schwer, denn es ist eine etwas andere, eine besondere Woche für die Teilnehmer dieser Freizeit.

Meine Überlegung über den Sinn solcher Veranstaltungen:

Einige Gruppenleiter und Gruppenmitglieder im Verband, stellten mir die Frage, brauchen wir so eine Veranstaltung, was bringt diese für den Einzelnen.

Sinn einer solchen Veranstaltung ist, den Personen mit oder ohne Kinder, eine Woche kostengünstig (Erwachsene 7,00 € Campingplatz, Essen und Trinken 4,50 € pro Tag, Kinder Campingplatzgebühr frei, Essen u. Trinken 2,25 €) in der Natur mit gleichgesinnten Freunden und Weggefährten zu verbringen und Neues zu entdecken.

Fakt ist: Dass in dieser Woche Gespräche, Austausch von Meinungen, Diskussion über Probleme mit ca. 40 Personen stattgefunden hatte und für so manchen Teilnehmer mehr gebracht hatte, als so mancher Gruppenbesuch.

Die Zusammengehörigkeit bei Entscheidungen und Probleme wurde gestärkt, gefragt und auch gefordert, dass stärkte somit das Selbstbewusstsein jedes Einzelnen.

Die Offenheit der Teilnehmer ist und wurde ganz groß geschrieben und auch vollzogen. Die Hilfsbereitschaft im Umgang miteinander ist mit Gruppenarbeit nicht vergleichbar. Jede Stimmungsschwankung der Teilnehmer wurde nachgegangen, nachgefragt und aufgearbeitet.

Alle diese Dinge sollen zu einer zufriedenen Abstinenz führen.

 Bild  Kanu- und Freizeitwoche 2006     Bild  Kanu- und Freizeitwoche 2006    Bild  Kanu- und freizeitwoche 2006

Zum Bericht dieser Woche:

Nach dem wir drei Jahre den Neckar mit unsere Kanus unsicher gemacht haben, buchten wir in Neustadt am Main einen schönen Campingplatz mit sehr sauberen sanitären Anlagen.

Mit 43 Teilnehmern darunter 14 Kinder von Löffingen bis Mannheim war die Kanuwoche am Main eine sehr gelungene Veranstaltung. Wir konnten sehr viele neue Teilnehmer begrüßen.

Das etwas unbeständige Wetter konnte der Stimmung nichts anhaben.

Die Anreise aus dem sonnigen Süden Richtung Spessart war Samstag, 05. August 2006, einige Personen waren schon Freitag am Platze um Vorbereitungen zu treffen.

Mit 15 Pkw’s, 1 Hanomag, 1 Wohnwagen, 1 Wohnmobil, 1Verpflegungsanhänger sowie einen Anhänger für Kanus, Kajaks brachten wir Leben auf den Platz. So mancher Dauer-camper wurde aus seinen „Dornröschenschlaf“ geweckt.

Bei der Begrüßung am Samstag wurde das Angebot von Kanu, Kajak und Wasserskifahren angeboten. Gleichzeitig wurden auch die vielen kulturellen Möglichkeiten erwähnt.

Leider waren die Kanutouren vom Wetter abhängig und somit wurden die geplanten Strecken nicht ganz erfüllt. Ersatz wurde geschaffen mit Besuch im Glasmuseum, Schulmuseum, Papiermühle sowie die Besichtigungen von Burgen und Städten in der Umgebung.

Mit den Kindern und Jugendlichen wurde von Walter ein Bumerang-Bau Nachmittag gestaltet, ebenso wurde ein Mal- und Zeichenwettbewerb veranstaltet.

Abends hatten wir zweimal eine Kinoveranstaltungen: Wir sahen den „Kreuzbund-Fasching 2006, die Wanderwoche 2006 und einige Bilder schon von dieser Freizeit. Unserem Walter herzlichen Dank der dies Ermöglichte.

Das morgendliche Sportprogramm „Wassertreten auf dem Weg zum Frühstückstisch“ wurde mit Begeisterung von allen angenommen. Nachdem 80 bis 100 Brötchen mit Butter, Marmelade, Käse, Wurst verzehrt waren, konnte sich jeder entscheiden, wie er seinen Tag nach seinen Bedürfnissen gestaltet. Mittags gab es Lunchpaket und abends ein warmes Essen.

Unser Petrijünger Bernd aus Mannheim sorgte mit seiner Angel, dass wir Freitag zum Abendessen Fisch (Rotaugen) hatten. Nochmals herzlichen dank.

 Bild  Kanu- und Freizeitwoche 2006       Bild  Kanu- und Freizeitwoche 2006       Bild  Kanu- und Freizeitwoche 2006

Die Abende wurden mit Eddi’s Gitarrenmusik (Südseeklänge), Liedern, Spiele und Gespräche verbracht.

Freitagabend wurde in der Runde der Abschied mit einigen Dankesworten gefeiert. Die Jury Elke und Rolf werteten die Zeichnungen der Kinder aus. Diese Aufgabe war nicht leicht, es waren alle Zeichnungen und Bilder sehr schön.

Man beschloss, dass dies nicht die letzte Freizeit dieser Art war. Es ist wichtig in der heutigen Zeit wo Geld immer weniger wird, die Arbeitslosigkeit den einen oder anderen im Nacken sitzt etwas anzubieten, wo Erholung und Gemeinschaft zu einem niedrigen Preis möglich ist. Ich kann nur sagen: Preis – Leistungsverhältnis stimmt.

Ich möchte an dieser Stelle danke sagen an die Gäste für ihr Kommen, an Heiner als Organisator und an alle ob Groß und Klein die mitgeholfen haben, dass diese verantwortungsvolle Veranstaltung wieder ein voller Erfolg wurde.

Das Wichtigste, es ist nichts passiert, keine Verletzungen, alle kamen zuhause wieder gesund an, etwas Glück brauchen auch wir.

 

 Bild fehlt    Bild  Kanu- und Freizeitwoche 2006    Bild  Kanu- und Freizeitwoche 2006   

 Ich brauche es nicht betonen, es ist bereits bekannt, unsere Kreuzbundfrauen waren wie immer die Besten im Spessart.

 Euer Helmut  

 Fotos von Walter Teubel

Bild  Kanu- Freizeitwoche 2006 Bild fehlt Bild  Kanu- Freizeitwoche 2006

oben